Legendäres Festspiel

Jedermann geht fremd

28 Jahre war Berlin die Heimat von „Jedermann“. Nun geht das Festspiel um das Theaterstück von Hugo von Hofmannsthal (1874-1929) fremd. Der Berliner Schauspieler Nicolai Tegeler (40, „Lasko“) will es in Potsdam mit Star-Besetzung zeigen.

Für Tegeler ist „Jedermann“ kein Fremder. Er selbst stand 2008 bei einer der legendären Aufführungen im Berliner Dom zusammen mit Winfried Glatzeder auf der Bühne.

Weiterlesen…

 

Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29851862 ©2018

Foto: Imago