Jedermann-Festspiele zum zweiten Mal in Potsdam

Das zweite Jahr in Folge bringt die Volksbühne Michendorf die Jedermann-Festspiele nach Potsdam. Die Darsteller-Liste ist wieder hochkarätig besetzt. Doch es stehen auch neue Namen darauf, und auch die sind bekannt.

Im vergangenen Jahr war das Stück Jedermann von Hugo von Hofmannsthal in Potsdam ein voller Erfolg. Das will der Veranstalter, die Volksbühne Michendorf, im kommenden Herbst wiederholen. Im Jahr 1911 in Berlinuraufgeführt, handelt das Stück vom Sterben eines reichen Mannes, den niemand in sein Grab begleiten will, weder seine Freunde noch sein Geld.

Alte und neue berühmte Gesichter dabei

Auch für das diesjährige Potsdamer Jedermann-Festival stehen bekannte Darsteller auf der Bühne in der St. Nikolaikirche. Darunter Timothy Peach in der Hauptrolle des Jedermann. Peach ist vor allem bei TV-Zuschauern bekannt. Er spielte in hunderten Folgen der ARD-Serie „Rote Rosen“. Auch der ehemalige TV-Moderator Max Schautzer ist wieder dabei. Er spielt erneut die Rolle Gott und Glaube.

Neu im Ensemble ist Ralph Morgenstern. Er wird den Mammon mimen. Und Georgette Dee ist neu unter den Darstellern in der Potsdamer Jedermann-Produktion. Sie spielt den Tod. „Georgette Dee wir den Tod als sehr androgynes Wesen spielen“, sagt Produktionsleiter Nicolai Tegeler, der zudem den Guten Gesellen spielen wird. „Das wird sicher sehr spannend.“

Weiterlesen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.